21.09.2021 – Berlin


Unser erster ganzer Tag in Berlin war toll ☺️

Wir haben uns schon bekannte Orte angeschaut und natürlich auch noch neue Orte die wir noch nicht kannten.

Heute Morgen sind wir erst einmal zu einem alt bekannten Ort gegangen 😁

Auf dem Weg dorthin hatten wir schon ein paar Wiedersehen.

Zum Beispiel der Checkpoint Charlie

Aus aktuellem Anlass 🙃! Bitte geht alle am Sonntag wählen, oder natürlich früher schon per Briefwahl! Ob das die richtige Wahl ist, muss jeder für sich entscheiden. Wir haben schon per Briefwahl gewählt, übrigens was anderes als die SPD 😉.

Oder auch die Eastside Gallery

Jepp!

Und da waren wir endlich angekommen 🥰 ein Supermarkt in dem es nur vegane Sachen gibt. Das Schlaraffenland für Veganer:innen 😍. Wie schön wäre unsere Welt, und wahrscheinlich auch friedlicher und definitiv lebenswerter für alle, wenn es nicht „besondere“ Supermärkte bräuchte, sondern wenn es die Norm wäre…

Nachdem wir unser Hauptziel erreicht hatten 😆 sind wir wieder kreuz und quer durch die Stadt gewandert.

Die meiste Zeit heute haben wir in den Hackeschen Höfe und in der Umgebung verbracht. Das sind acht miteinander verbundenen Innenhöfe, die sehr viel Kunst, Kultur und kleine Geschäfte bieten.

Es gab so viele Held:innen, trotz der schrecklichen Zeit

Unter anderem gab es auch eine Anne Frank Ausstellung.

Auch heute haben wir uns wieder einen Donut und Kaffe von Brammibal’s gegönnt 🙃

Wenigstens zum Abendessen gab es was gesundes zum Essen 😉

Das ist eine sehr eingängige Umrechnung für die Abstandsregel, vielleicht verstehen es so manche Leute besser

Zum Abschluss nochmal ein paar Ausblicke aus unserem Hotelzimmer ☺️

Abends strömt viel aus der Stadt heraus


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.