27.02.2019 – Akaroa


Unglaublich, heute vor zwei Monaten sind wir in Bangkok gelandet und unsere Reise hat begonnen 🤪 🤩

Auf der einen Seite fühlt es sich an wie eine Ewigkeit die vergangen ist. Auf der anderen Seite können wir gar nicht glauben, wie viel wir erleben durften in der doch recht kurzen Zeit.

Das letzte Drittel unserer Reise, der letzte Monat liegt vor uns. Wir freuen uns noch unglaublich sehr auf die Ziele und Erlebnisse die vor uns liegen, wir freuen uns aber auch schon auf Zuhause!

Was für uns ein „Nachteil“ ist am Langzeitreisen, ist die fehlende Vorfreude auf das nächste Reiseziel. Wenn wir Zuhause sind, haben wir die Zeit und den Kopf dazu uns in der Vorfreude quasi zu suhlen ☺️. Während der Reise in den letzten zwei Monaten hatten wir jeden Tag unglaublich viele Eindrücke und so viele wunderschöne Sachen zu sehen! Wir waren jeden Tag so im Hier und Jetzt, dass wir gar nicht an morgen und die anderen Ziele gedacht haben. Die gewaltige Vorfreude und das Zählen der Tage bis wir an einem anderen Ort sind, fehlt uns aber!

Für uns waren die drei Monate auch ein Experiment, ob wir uns eine wirkliche Langzeitreise vorstellen können. Tatsächlich können wir nach ⅔ der Zeit sagen, dass wir lieber mehrmals im Jahr wegfahren, als am Stück über eine längere Zeit.

Heute war auch wieder ein Meilenstein auf unserer Reise, wir finden bald keine Worte mehr die unsere Erlebnisse beschreiben können. Wir brauchen mehr Steigerungswörter 😅

Heute Morgen um 8:30 Uhr ging unsere Kayak Tour an einem Strand in Akaroa los. Das Wetter war nicht so gut, es war bewölkt und windig. Kaum waren wir vom Strand weg, hat der Wind noch etwas zugelegt. Es war aber immer noch gut zu paddeln, man hat den Widerstand aber deutlich gespürt. Aus dem Nichts tauchten auf einmal Hector-Delphine vor uns auf. Über die gesamte Tour haben wir sechs verschiedene Delphine gesehen. Sie waren so neugierig, sind sogar zwischen unseren Kayaks geschwommen und unten drunter durchgeschwommen. Es war ein unglaubliches Erlebnis!!! Als wir die Tiere sahen, sind wir auf dem Wasser stehen gelblieben und haben uns einfach treiben lassen, damit wir sie nicht mit den Paddeln verletzen können. Und von sich aus, sind die Delphine auf uns zu geschwommen und haben uns beobachtet 🥰 Für uns hat es sich sehr besonders angefühlt, dass die Natur neugierig auf uns war und nicht nur umgekehrt. Die Kayak Tour selbst war auch wunderschön, wir haben wieder viel gelernt und auch viele Wasservögel gesehen. Wir haben Gefallen an der Perspektive vom Wasser aus gefunden 🛶 und am Paddeln selbst. Wenn man als Team so Richtig in Fahrt kommt und im Einklang ist, hat das etwas sehr verbindendes und ist wie meditieren 🤓

Auf der Tour konnten wir nicht unsere Kamera mitnehmen, weil es keine Dry-Cases gab wo wir sie hätten reinmachen können. Wir bekommen aber die Bilder von unserem Guide. Leider müssen wir da noch ein paar Tage warten. Es wird dann ein Update von dem heutigen Beitrag geben, sobald wir diese bekommen haben.

Danach haben wir wieder einen gemütlichen Spaziergang durch Akaroa gemacht.

Blick runter auf die Stadt, wir sind immer vom Campingplatz runter in die Stadt gelaufen. Es gibt einen kleinen Weg durch einen kleinen Wald.

Akaroa

Wir sind selbst so gespannt auf die Bilder, wir hoffen es gibt auch Bilder von den Delphinen.

Am Nachmittag ist das Wetter zugezogen und wir haben uns in den Camper zurückgezogen. Wie so oft, haben wir wieder Karten gespielt 🃏 😁

Neuseeland scheint uns echt gut zu tun. Wir waren heute etwas früher am Treffpunkt für die Kayak-Tour und hatten noch Zeit mit der Verleiherin zu sprechen. Wir hatten echt eine sehr nette Unterhaltung. Sie hat uns dann später gefragt, ob wir auf Hochzeitsreise sind. Keine Ahnung wie sie darauf kam, jedenfalls haben wir ihr gesagt dass wir schon fast drei Jahre verheiratet sind. Dann meinte sie nur oh was echt, ihr seht so jung aus. Leute, das geht runter wie Öl 🤣 😇

Morgen wird Christchurch erkundet, unser letzter Stopp auf der Südinsel 😲 schon!

Am 4. März fliegen wir von Christchurch nach Auckland. Dort bleiben wir bis zum 7. März, dann geht es für uns weiter nach Hawaii.

Update 1. März 2019:

Wir haben die Bilder von der Kayak Tour bekommen, diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Leider sind keine Bilder dabei wo man die Delphine sieht. Egal, wir haben sie ja gesehen 🙃 😋


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.