25.10.2018 – Cadiz – Sevilla


Zum Sonnenaufgang ging es Richtung Frühstückstisch und frischem Kaffee. Der Kaffee war so stark, man hätte Tote damit wecken können. Wir haben ihn dann kurzerhand zum Americano umgewandelt, dann war er gerade richtig 🙂

Frisch gestärkt, am Meer entlang, ging die Fahrt Richtung Cadiz.

Dort angekommen, sind wir durch die Gassen der Stadt geschlendert und haben nach und nach uns ein Bild von Cadiz gemacht. Um den Überblick nicht zu verlieren, sind wir auf einen Aussichtsturm. Schön ist, dass die Stadt am Meer liegt und einen direkten Zugang zum „Stadt-Strand“ hat.

 

Nach knapp zwei Stunden Autofahrt und einem kurzen Stopp in unserem Air BnB für die nächsten beiden Nächte, hieß es dann Abschied nehmen von unserem Fiat 500. Am Stück und ohne Kratzer haben wir ihn wieder zurückgegeben 💪🏻 In der Woche, in der wir den Flitzer hatten, sind wir gute 1.100 Kilometer gefahren. Was eigentlich schon fast wenig ist, für unsere Verhältnisse 🤔🙃

Wieder zurück in der Wohnung, haben wir die gemeinschaftlich genutzte Dachterasse mal genauer in Augenschein genommen 🤩

 

Allzu lange haben wir es erst einmal nicht da oben ausgehalten, wir wollten runter. Runter in die Straßen, Gassen und ins Getümmel. Sevilla sieht toll aus und scheint viel bieten zu können. Hier unsere Eindrücke vom ersten Tag:

Der Sonnenuntergang in Sevilla war unglaublich schön, leider ging es relativ schnell und all zu lange konnten wir ihn nicht genießen.

Das Viertel wo unsere Unterkunft ist, ist etwas alternativ angehaucht. Es gibt sehr viele, rein vegane, Restaurants. Selbst 100% vegane Shops gibt es hier 😍

Den Abend haben wir auf der Dachterasse ausklingen lassen.

 

Wir sind euch eine Info schuldig, nämlich wer oder was die Frucht von gestern ist. Die Frucht, die für uns aussieht wie ein Drachen-Ei, heißt Chirimoya. Es schmeckt nach einer Mischung aus Banane und Melone, sehr lecker.

 

Kommt gut in den Freitag und dann noch besser ins Wochenende 🙂 !


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.