22.03.2019 – Honolulu


Heute sind wir zum Diamond Head, einem inaktiven Vulkankrater, gegangen. Wir sind mit Uber hingefahren und wieder zurückgelaufen.

Wir haben den Weg total überschätzt, sonst wären wir auch schon hingelaufen. In den Google Kommentaren hieß es aber, dass der Aufstieg zum Kraterrand so anstrengend und ermüdend ist.

Vom Kraterrand aus hat man die wunderschönsten Aussichten aufs Meer und auf Waikiki. Das Wasser ist, wie überall auf Hawaii, so klar.

Wir haben uns heute doch nochmal getraut, die Fahrräder zu nutzen. Wir sind wieder zu unserem Supermarkt zum Abendessen gefahren. Es gibt einen Weg, wo ein großer Teil durch einen Park mit Fahrradspur geht. Wir laufen einen Teil und den längsten Teil durch den Park, fahren wir mit dem Rad. So können wir unseren Essensweg von 45 Minuten ein Weg, auf ca. 30 Minuten reduzieren.

Bei unserer Abendrunde durch die Stadt haben wir noch einen kleinen Abstecher durch die National Geographics Galerie gemacht. Umwerfende Bilder waren ausgestellt, könnte man sogar aus der Galerie kaufen wenn man wollte.

Morgen ist unser letzter ganzer Tag in Honolulu.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.