20.5.2018 – Von A wie Höfn nach B wie Fljotsdalsherad


Heute haben wir Kilometer gemacht, daher anschnallen es gibt viele Road Trip Bilder 🙂

Auf dem Weg haben wir eine Pipi-Pause eingelegt und dabei folgendes Schild auf dem öffentlichen Klo gesehen…

Das ist ein wesentlicher Grund warum die Isländer das Wild-Campen komplett verboten haben…

Das Städtchen ist wirklich süß und idyllisch.

Heute übernachten wir in einem Cottage, soooooo süß!! Wir haben, warum auch immer, ein Upgrade bekommen in eines der größeren Cottages 🙂

Später haben wir dann einen kleinen Ausflug nach Seydisfjördur gemacht.

Den Weg haben wir über den Pass genommen, der ist schon wieder nach dem Winter geöffnet.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.