18.10.2018 – Flug nach Sevilla und Fahrt nach Cordoba


Nach der Mittagspause ging es heute für uns los, nach Sevilla.

In Sevilla ist der Start unserer Rundreise durch Andalusien für die nächsten 10 Tage.

Der Flug war ruhig und gefühlt schnell vorbei, hat insgesamt 2 ½ Stunden gedauert, trotz kurzer Verspätung sind wir doch pünktlich in Sevilla angekommen. Dann kam uns aber die Gepäckausgabe in die Quere, es hat, warum auch immer, ewig gedauert. Wir haben uns ein bisschen an Frankfurt Hahn erinnert gefühlt.

Egal, nach einiger Zeit haben wir dann unser Gepäck bekommen und dann ging es gleich weiter zum Mietwagenschalter.

Wir haben die Fiat 500 Klasse gebucht, also einen kleinen Kleinwagen 🙂 und wir haben auch genau einen Fiat 500 bekommen. Ich, Melanie, habe mich sehr darüber gefreut 😉 Benni hat auch sehr gut Platz auf dem Beifahrersitz, also alles super! Es fährt sich doch recht sportlich und bringt so ein bisschen Gokart Feeling mit.

Mit unserem Fiat 500 sind wir dann also Richtung Cordoba gedüst, unterwegs haben wir uns noch mit Essen und Trinken eingedeckt. In Cordoba angekommen haben wir uns mit unserem Gastgeber für die nächsten zwei Nächte getroffen, Rafael ist wirklich sehr nett und hat alles genau erklärt 🙂

Morgen früh zeigen wir euch unsere Unterkunft und selbstverständlich auch Cordoba.

Unsere Unterkunft ist nicht mal 5 Gehminuten vom Altstadtkern entfernt und von unserem Flur können wir auf die Altstadt sehen.

Als kleiner Vorgeschmack hier noch ein paar Infos zu Cordoba:

  • Cordoba ist die Hauptstadt der Provinz Cordoba
  • Die Stadt hat ca. 350.000 Einwohner
  • Weltkulturerbe
  • Ein Mix aus allen Kulturen die hier ansässig waren (Spanier, Römer, Araber …)

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.