18.09.2020 – Dresden


Heute Morgen sind wir gemütlich in Leipzig los und nach Dresden gefahren. Vor knapp einem Jahr, waren wir ja erst da 😄 trotzdem haben wir uns sehr darauf gefreut.

Wir haben selbstverständlich ein paar Ecken gefunden, wo wir noch nicht waren.

In Dresden kann man ein blaues Wunder erleben 😅 sorry für den blöden Witz ☺️

Es gibt eine Brücke die heißt echt „Blaues Wunder“. Als die Brücke 1893 gebaut wurde, war sie eine der ersten Brücken mit dieser Spannweite aus Metall und kam so zu ihrem Namen. Das blau im Namen, kommt vom dem Anstrich.

Sie wird auch als Brooklyn Bridge von Dresden bezeichnet.

Blaues Wunder

Nachdem wir uns die Brücke angeschaut haben und einmal über die Brücke auf die andere Seite und wieder zurück gelaufen sind, war Zeit für Mittagessen 🙂

In der Nähe gibt es ein rein veganes Restaurant, das mit einem Döner vergleichbar wäre. Es heißt „Der Dicke Schmidt“ 😄

Der Dicke Schmidt
Mely’s Döner mit Sojaschnetzel und Weißkraut
Benni’s Döner mit Saitan

Klugerweise haben wir die Döner zum Mitnehmen bestellt und im Auto gegessen. Es war eine riesengroße Schweinerei 😅 davon gibt es keine Bilder für die Öffentlichkeit 😋 Das bleibt unser schmutziges Geheimnis.

Es war sooooo lecker! Wir haben es in vollen Zügen genossen, das Einsauen gehört ja irgendwie auch dazu 🙃

Nach dem Essen haben wir aber definitiv einen großen Spaziergang gebraucht, das hat auch gut gepasst, weil wir eh noch zu früh dran waren für den Check In.

Also haben wir uns einfach so durch die Stadt treiben lassen, viele Ecken kannten wir ja schon.

Das Wetter ist einfach mega! Es ist sonnig aber trotzdem so frisch, dass man bequem ein Jäckchen tragen kann 🥳 sind so zwischen 19 und 21°C. Nachts knapp unter 10°.

An einer unserer Lieblingsecke, dem Zwinger, haben wir natürlich auch vorbei geschaut 😃

Und wir haben noch was Neues in der Altstadt entdeckt, den Stallhof. Dort wurden im 17. Jahrhundert große Reitturniere veranstaltet. Im Winter gibt es hier wohl einen schönen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. Ansonsten wird das Gelände für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Abendessen gab es ganz unspektakulär im Hotelzimmer, wir haben uns paar Sachen aus dem Bio-Supermarkt geholt. Danach wollten wir auch nochmal raus die Beine vertreten 👣 Hier und da haben wir noch ein paar Fotos geschossen.

Elb Terrasse
Semper Oper

Benni und ich hatten noch ein kleines Kamera Battle 😁 Ratet mal welches der beiden nächsten Bilder mit Benni’s Sony gemacht wurde und welches mit meinem iPhone.

Er hat sich bald wieder einbekommen 😘

Zwinger bei Nacht
Auf dem Weg zurück zum Hotel

Wir haben noch einen echt tollen Spruch auf einem Gebäude heute entdeckt, den wir gerne mit euch teilen möchten. Ein bisschen Inspiration ist immer gut!

Für uns geht es morgen in die Sächsische Schweiz zum Wandern 🥾 oh yeah!

In diesem Sinne wünschen wir euch einen wunderschönen Start ins Wochenende 😎


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.