11.03.2019 – Kauai


Es hat wohl gestern tatsächlich ungewöhnlich viel geregnet, auch noch heute Nacht. Heute Morgen als wir die Straßen gecheckt haben, haben wir gesehen, dass ein großes Stück der Straße gesperrt ist. Alles was westlich von uns liegt, wurde unpassierbar durch eine Schlammlawine.

Wir sind dann heute im östlichen Norden rumgefahren und wieder bisschen Richtung Osten.

Wir hatten heute sogar einen Begleiter, Eddie die Echse. Er wollt einfach nicht von der Motorhaube runter bzw. während der Fahrt ist er immer in die Motorhaube abgetaucht.

Eddie

Nachdem wir ewig versucht haben, ihn irgendwie von dem Auto runterzubekommen haben wir kapituliert und ihn einfach mitgenommen. Er war den ganzen Tag bei uns.

Zu erst sind wir zum Secret Beach gefahren. Er liegt etwas versteckt und man muss einen Steilen Abhang runter. War etwas rutschig, aber ging gut.

Mehr oder weniger neben dem Strand liegt der Kilauea Leuchtturm. Leider konnte man heute nicht hinlaufen, keine Ahnung warum.

Dort haben wir mit einem Mann gesprochen. Er verbringt hier ein paar Monate, weil seine Freundin eine Ausbildung macht. Er hat uns noch eine Empfehlung für einen Strand gegeben.

Bevor wir zu der Empfehlung gefahren sind, hatten wir aber noch einen Strand auf dem Weg den wir uns ausgesucht hatten. Zu diesem Strand gab es wieder einen kleinen versteckten Pfad 😄

Das war die Empfehlung, war wirklich toll dort!

Einen Wasserfall haben wir uns auch rausgesucht. Der Wasserfall sah ganz schön aus, aber wenn man schon in Island war… Wir müssen zugeben, dass wir da schon zu sehr verwöhnt sind.

Auf dem Rückweg hatten wir noch ein paar tierische Begegnungen 😄

Nene

Und die Dinos können jetzt wirklich nicht mehr weit sein, wir haben schon die Ziege gefunden. Kennt ihr die Szene aus Jurassic Park?!

Wir wurden auf den King Kong Felsen aufmerksam gemacht, danke Michael 😊. Auf dem Weg dorthin haben wir noch eine, wir schätzen mal, inoffizielle Müllkippe gefunden 🤣

So jetzt aber zu dem was wir euch eigentlich zeige wollten. Der Felsen auf der rechten Seite stellt den Kopf von King Kong dar.

Und da war der Tag auch schon wieder vorbei. Wir sind wieder auf unsere Straße Richtung Unterkunft gefahren.

Morgen haben wir noch einen ganzen Tag, Übermorgen mittags geht es dann weiter nach Maui.

Mal sehen ob morgen die Straße wieder passierbar ist. Da es nur diese eine Straße gibt, haben wir sonst keine andere Möglichkeit um dort hin zu kommen.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.